Oberlausitzer Bergland


Oberlausitzer Bergland

Nicht nur zur Osterzeit Brauchtum und Tradition

Wer bei "Oberlausitz" an Ostern denkt, liegt gar nicht so verkehrt. Denn in einem Teil dieses Gebietes, zwischen Bautzen, Kamenz, Hoyerswerda und Weißwasser sind die Sorben beheimatet, ein zahlenmäßig kleines slawisches Volk. Über Jahrhunderte hinweg haben die Sorben ihre eigene Sprache, Kultur und Traditionen gepflegt. Dazu gehören vor allem die bekannten Osterbräuche, die jährlich Tausende Neugierige anziehen. Aber die Oberlausitz ist weit mehr als das Gebiet der Sorben. Sie erstreckt sich im Osten Sachsens entlang der Grenzen zu Tschechien und Polen und bietet neben viel Kultur und Geschichte in den Städten eine scheinbar unberührte Natur mit grünen Hügeln, bunten Blumenwiesen, einer Heide- und Teichlandschaft, kleinen Seen und ruhigen, gut beschilderten Wanderwegen. Eine Bilderbuchlandschaft im wahrsten Sinne des Wortes.
Eure Unterkunft befindet sich in der "Perle der Oberlausitz", in Schirgiswalde. Die kleine Stadt liegt wunderschön in einem Tal am Oberlauf der Spree. Der Hotel- und Freizeitpark am Lärchenberg lädt euch ein zu erlebnisreichen Wandertagen mit vielen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung (z.B. Minigolfanlage, Tennisplätzen, Tischtennis, Freischach, Grillplatz...).

Leistungen:
Busfahrt (Bus bleibt vor Ort)
4 x Übernachtung
4 x Frühstück/Abendessen
Tagesfahrt nach Dresden

Ausflug in die Europastadt Görlitz, die Stadt am 15. Meridian
Infos zur Reise
jede 12. Person frei


Vorschläge zur Programmgestaltung:
Minigolf, Fahrradtouren (auch geführte), Tennis

Wanderungen von Sohland nach Rosenhain und Schluckenau/Tschechien (ca. 5 km) oder nach Crostau zur Kirche mit Silbermannorgel und Kälbersteine (ca. 2 km)

Sommerrodelbahn Oberoderwitz, 6-er Karte (auch im Winter geöffnet)

Bautzen mit Stadtführung oder Fun-Bowl (inkl. 1 Getränk+Schuhe)
Körse-Therme (Hallenbad)
Stadtführung Görlitz
Zittau mit Stadtführung

Dresden im Advent: Fahrt mit Stadtführer zu einer traditionellen Stollenbäckerei inkl. Führung, Überblick über sächsische Weihnachtstraditionen)
Besuch der Weihnachtsmärkte in Dresden (Striezelmarkt) und Prag

Fahrt mit dem Raddampfer auf der Elbe

Besichtigung der Radeberger Exportbierbrauerei inkl. kleines Erinnerungsgeschenk; ab 18 Jahre inkl. 1 kl. Glas Radeberger Pils + Zwickelbier und ein kleines Erinnerungsgeschenk

 

 
Diese Kategorie durchsuchen: Sachsen