Gardasee


Gardasee

Das kleine Mittelmeer - faszinierende Kontraste

Der mit einer Fläche von 370 qkm größte See Italiens ist seit jeher von einem reizvollen Zauber. Gelegen zwischen schroffen Bergfelsen in einer wunderbaren Landschaft machen ihn vor allem das besondere Klima, die üppige Vegetation mit Orangen, Zitronen, Zypressen und Palmen zu einem Wunderwerk der Natur. Der betörende Blütenduft und das meist klare Blau des Wassers bleiben unvergessen.

Panoramafahrt entlang des bezaubernden Gardasees mit der faszinierenden Bergwelt der Alpen im nördlichen Hinterland, vorbei an noblen Urlaubsorten, durch eine wunderschöne Natur mit Zypressen, riesigen Olivenhainen, Weinbergen und dem tiefblauen, klaren See. Stationen sind Varone (riesiger Wasserfall), Riva del Garda mit malerischem Hafen und dem mächtigen Felsmassiv der Roccetta im Hintergrung, sowie Malcesine, das romantische Städtchen in der traumhaften Bucht Val diSogno (Traumtal). Gelegenheit zum Besuch des Monte Baldo. Eine Fahrt mit der Seilbahn auf den höchsten Berg am Gardasee lohnt sich bei schönem Wetter immer, hat man von oben doch einen tollen Blick über den See und die Umgebung.

Verona ist die Stadt von Romeo und Julia. Der Balkon der Julia gehört genauso zu den mittelalterlichen und römischen Sehenswürdigkeiten wie das Amphitheater, in dem früher Gladiatorenkämpfe stattfanden und die gigantische Freilichtbühne Arena di Verona, bekannt durch die traditionellen Opernfestspiele. Ein Bummel durch die Altstadt ist ein unbedingtes "Muss".

Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus (zurück Nachtfahrt)
3 x Übernachtung in **Hotels Nähe Gardasee
3 x kont. Frühstück/Abendessen
Panoramafahrt Gardasee
200 Freikilometer
Heimfahrt mit Stopp in Verona mit Freizeit
Infos zur Reise
jede 12. Person einer Klasse frei

Vorschläge zur Programmgestaltung:
Besuch des Vergnügungsparkes Gardaland
Seilbahnfahrt auf den Monte Baldo
Fahrt nach Venedig
Fahrt zur Halbinsel Sirmione mit Römischen Grotten
Stadtführung Verona
Weinverkostung

 


Diese Kategorie durchsuchen: Europa